Insekten und Libellen im Hydrowinkel
Die Frage, die in dieser Sequenz gestellt wir: Gibt es Zusammenhänge zwischen Haltungsmuster von Insekten und den Hydrowinkelgrößen. Wenn ja, was sagt dieses aus. Werden Haltungsmuster durch selbst wahrnehmende Spannungsmuster in den Gelenken oder Gliedmaßen ausgeführt.

Areaktionslehre 6

Areaktionslehre Scene 6 - Insekten
Wenn der Hydrowinkel so dominant ist, dann muss er sich auch in allen Tieren mehr oder weniger wiederfinden.
Begeben wir und in das Reich der Insekten, können wir bei vielen eine überdeutliche Einbindung in den Hydrowinkel feststellen.
Spinnen mit acht Beinen, die sie im den Hydrowinkeln halten, sind entspannt aber konzentriert.
Aber auch sechsbeinige Insekten halten meist die Gliedmaßen,
wenn es möglich ist, immer in den Hydrowinkeln.
Schmetterlinge knicken den Saugrüssel im Hydrowinkel, beim Saugen des Nektars, ab. Dieser Wollschweber hält seine Flügel in einem Hydrowinkel. Es gibt aber auch Insekten, die geradezu in den Hydrowinkel hineingewachsen sind. Das sind die Libellen.
Ganz gleich wo sie sitzen, sie versuchen ihre Beine immer im Hydrowinkel zu halten.
Wenn auch die Unterlage oder der Ast zu kurz ist. Die Hydrogewinkelte Beinhaltung geht vor und so versucht diese Libelle sich erst gar nicht mit dem erste Beinpaar festzuhalten.
Auch beim Fressen wird diese Beinhaltung nicht aufgegeben.
Deshalb verwenden Libellen nie die Beine um eine Beute festzuhalten.
Fast alles an einer Libelle ist an die Hydrowinkel angepasst. Ob Fußhaltung, die Beinborsten, aber auch die Flügel sind aerodynamisch in Hydrowinkeln strukturiert. Bei der Paarung kommt es oft vor dass sich die Winkel bei den Männchen und Weibchen sortieren. Sie bilden dann zusammen eine Winkeleinheit.
Libellen müssen, ganz schnell reagieren und mit einem Schlag die Beine exakt so zu halten dass sie zeitgleich abgestimmt an eine Ast oder Grashalm angelegt werden. Dies geht im Bruchteil einer Sekunde.
Um dies bewerkstelligen zu können, entwickelten sie Techniken, mechanische Abläufe während des Schlüpfens. Denn dabei werden die Beine gehärtet und strukturiert, für den späteren schnellen Zugriff beim Fangen der Insekten.
Diese Erkenntnis die man daraus gewinnt, ist die, dass es Refelxe und innere Spannungsmuster geben muß, welche die Ausrichtung der Beine fast immer im Hydrowinkel erzwingt.

Jetzt den Film dazu ansehen >

zurueck-Behandlungsliegen-3
flaeche-1-_1[1]

Areaktionslehre Teil 6

HOME

Button-2-blau

HOME

Feuersalamander und Erste Hilfe Koffer

Warnen und schützen in Gelb!

Libellen-Logo

Sind auch Sie fasziniert von der Schönheit der Natur? - Libellen ganz anders

Impressum

Schlupfphasen[1]
Film[1]

Der Film
“Die Schlupfphasen der Libellen”

Larve_im_Schlamm-01[1]

Wer Bestimmungsfragen hat und ein Forum sucht, findet hier die richtige Adresse.
www.Libellenfunde.de

Amselgesang

Amselgesang

Feuersallamander im Wengleinpark

Feuersalamander

Neue Filmclips

Feldwespe aus dem FILM

Feldwespen

Heidelibellen ganz nah

Insekten und Libellen im Hydrowinkel

Hinweis für Referenten (Bildnutzung)

PDF-Dateien
meiner Untersuchungen
 15-Kleinlibellen und Larven
 Libellenbrief-1.pdf (35 MB)
 Libellenbrief-2.pdf (63,2 MB)
 Libellenbrief-3.pdf
 

BUND-100

Dabei sein ist alles!

zurück nach oben

nächstes Bild >

Übersicht Arten

Kleinlibellen

Großlibellen

Larven

Vorträge

Meine Filme

Poster Bücher

Andere Tiere

Themen

Veranstaltungen

Links